Saturday, October 25, 2014

Neuer Kopfsponsor

Guten Morgen

Wir sind zurück aus Mallorca und konnten bereits auf einer kleinen Loipe im Flüela auf Langlaufskis unsere Runden drehen... Vom Sand direkt auf den Schnee :-) Update Mallorca folgt dann noch...

Doch zuerst noch andere News: Ich werde die kommende Saison mit einem neuen Kopfsponsor in Angriff nehmen dürfen! Swiss Prime Site wird von nun an auf meiner Stirn zu sehen sein und ich freue mich wirklich riesig auf diese Zusammenarbeit! Falls ihr mehr über meinen neuen Kopfsponsor wissen wollt, könnt ihr dies unter folgenden Link tun: www.swiss-prime-site.com
Ein grosses Dankeschön an dieser Stelle an die tollen Leute von Swiss Prime Site für diese Unterstützung!

Neu auf der Stirn: Swiss Prime Site
Ein Dankeschön auch an meinen bisherigen Kopfsponsor Amavita für die grosse Unterstützung und die gute Zusammenarbeit in den letzten 4 Jahren! Amavita unterstützt mich nun als Gönner - vielen, vielen Dank!

Ein schönes Wochenende und bis bald,

Tatjana

Friday, October 10, 2014

5min Porridge-Muffin :)

Guten Morgen :)

Aus der Skilicious-Küche ist schon seit längerem nichts mehr gekommen und deshalb haben wir heute Morgen für euch einen Frühstücks-Tip, der für Abwechslung sorgt und gerade jetzt, wo die Tage langsam kälter werden auch noch für einen wohlig, warmen Bauch sorgt :)

Viel Spass beim Ausprobieren - es dauert nur 5min!!

Man braucht:

- 1/4 - 1/2 Tasse Haferflocken oder einen Becher N'Oats to go von mymuesli, welcher für dieses Rezept super praktisch ist und in allen Geschmacksrichtungen genial schmeckt!!
- 1 Ei verquirlt
- 1 Banane (2min in die Mikro, dann ist sie perfekt weich und es riecht schon super in der Küche ;) )
- 1/4 TL Backpulver

Dies sind die Zutaten für einen "neutralen" Porridge- Muffin. Ihr könnt hier nach Belieben mit Kakao-Pulver, Honig, Peanut-Butter, Beeren... und so weiter.... verfeinern oder die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Mymuesli austesten!!!

So gehts:

- in einer Schüssel das Ei, Packpulver und die weiche Banane mischen.
- Porridge hinzufügen und alles mischen (+ eure beliebigen Zutaten)
- alles zurück in den N'Oats-Becher oder in eine Tasse
- 2min bei voller Leistung in die Mikro und FERTIG!!

En guete!!
Täz und Lau

N'Oats nach freier Geschmackswahl oder normale Haferflocken
Banane aus der Mikro nehmen und mit dem Ei und dem Backpulver mischen
..Haferflocken dazu..
Alles zurück in den Becher oder in eine Tasse
2min bei voller Leistung in die Mikro...
finito... :)


Sunday, October 5, 2014

Trainingscamp Otepää

Tere :-)!
Vergangenen Montag sind wir aus Otepää (EST) zurückgekehrt, wo wir für eine Woche zu Gast bei unseren Teamkollegen aus Estland waren...
Wir beide kannten Otepää bisher nur aus dem Winter und es war cool das ganze auch mal ohne Schnee zu erleben. Die Trainingsbedingungen sind absolut genial - es hat eine grosse und vielseitige Rollskibahn, von welcher wir die Strecken schon von den Loipen vom Winter her kannten, eine "Sports-road", welche frisch asphaltiert ist und man kilometerlang fast ohne Verkehr rollskilaufen kann und natürlich viele Wege vorbei an Seen und Wälder...
Wir hatten eine super Woche mit vielen harten Trainings und kamen somit müde und zufrieden und um einige Eindrücke reicher wieder zurück nach Davos...

Ausflug nach Tartu mit Piret und Piret :)
Im Stadion von Otepää mit unseren "Heimat-Shirts" von Swiss Alp Fantasy :-) ! Danke an Esther Heldstab!

Laurien beim Zieleinlauf zu ihrem souveränen Sieg beim "Tartu-Race" - ein Kombi-Rennen aus 2,5km Fusslauf und 5km Rollski skating

Tatjana beim "Tartu-Race" (Rang 4)
Unser Trainingskollege aus Finnland (Lasse Paakkonen) beim Siegesinterview!
Laurien's Siegerfoto :) 
having fun :)
Perfektes Wetter beim Training auf der Rollskibahn von Otepää...

kleiner Ausflug nach Tartu zu einer historischen Kirchen-Ruine...
Nun sind wir für knapp 2 Wochen zu Hause in Davos, bevor es dann am 12. Oktober bereits ins nächste Trainingscamp geht :)
Wir wünschen euch noch einen schönen Sonntag und geniesst das super Herbstwetter!

Bis bald,
eure Tatjana und Laurien

Saturday, September 20, 2014

Das Sportler-Brot

Hallihallo

Vergangene Woche durften wir das neue Chi-a-Brot von der Bäckerei / Konditorei Weber in Davos Dorf testen. Und es schmeckt wirklich absolut genial! Doch das ist noch nicht alles - dieses Brot überzeugt uns als Spitzensportlerinnen auch mit seinen Inhalten: Chia-Samen, Flohsamen, Nüsse und eine ganze Menge Protein in Kombination mit wenigen Kohlenhydraten machen dieses Brot nicht nur für Sportler, sondern auch für Gesundheitsbewusste und solche, die auf eine gute Ernährung Acht geben zu einem absoluten Spitzen-Produkt! Und dem ist noch nicht genug: es ist zudem noch ganze zwei Wochen haltbar und eignet sich somit auch perfekt für unterwegs oder zum mitnehmen ins Trainingslager oder wohin die Reise auch gerade führen mag... :-)


Diese Brot und auch andere feine "Weber-Produkte" könnt ihr bequem im Online Shop unter www.cafe-weber.ch bestellen oder direkt in der Bäckerei in Davos Dorf kaufen. 
Die Bäckerei / Konditorei Weber findet ihr auch auf Facebook unter diesem Link: https://www.facebook.com/pages/Café-Weber-Bäckerei-Konditorei-Bar/131415556907253?fref=ts

Viel Spass beim Probieren - es lohnt sich wirklich und macht satt :-) !
Eure Täz und Lau




Monday, September 15, 2014

Kids Event in Andermatt

Bereits über eine Woche ist es her seit wir aus Finnland zurückgekehrt sind und mit abgesehen vom  letzten Wochenende gab es bei mir nicht viel Spannendes zu erzählen.  Eine hartnäckige Erkältung plagte mich bis heute, so dass ich mich den ganzen Tag mit dem „Gesundwerden“ beschäftigt habe sprich viel Tee trinken, genug schlafen und extra gesund Essen. Doch ich wollte und wollte einfach nicht gesund werden, sodass ich für das Nordic Weekend in Andermatt mit seinen drei Wettkämpfen Forfait geben musste.

Dennoch reiste ich am Freitag nach Andermatt um nebst einem Foto -Shooting am Samstag beim Kids Event dabei sein zu können.

Lustig und gut organisierte Spiele von einer riesigen Ballschleuder über Langlaufen auf dem Gras sowie Becherstapeln war alles dabei und den Kindern wie auch uns Betreuern machte es sichtlich Spass.

Hier einige Impressionen :
Fotos by Urs Steger: http://urssteger.wordpress.com










Die Resultate der Wettkämpfe könnt ihr hier finden, allen Teilnehmer herzliche Gratulation :




Wir sind nun noch eine Woche in Davos, bevor wir dann am Montag nach Estland, nach Otepää reisen und zum ersten Mal im Sommer dort ein Trainingslager verbringen werden. Wir freuen uns! 

Bis bald , Laurien
 

Wednesday, September 10, 2014

...bald geschafft...

Seit meinem verletzungsbedingten Saisonabbruch Anfangs Februar ist es nun eine ganze Weile her und die letzten sieben Monate waren eine grosse Herausforderung für mich. Nach der ersten Behandlungs-Serie im Frühling in der Schulthess-Klinik in Zürich ging es stetig in sehr kleinen Schritten voran und die Schmerzen wurden immer etwas weniger... Ich habe gelernt jeden noch so kleinen Fortschritt zu schätzen, auch wenn es natürlich nicht immer ganz einfach ist bei solch langwierigen Geschichten die Geduld zu wahren und man manchmal vor lauter Frust über noch vorhandene Schmerzen am liebsten laut drauflos fluchen würde - einfach weil man will, dass es endlich vorbei ist...
Andererseits freut man sich riesig, wenn man merkt, dass es voran geht und man gewisse Trainings wieder absolvieren kann, welche ein paar Wochen vorher noch undenkbar gewesen wären!
Das schlimmste liegt nun hoffentlich hinter mir und ich stehe vor der abschliessenden Behandlungs-Serie, welche gestern in der Schulthess-Klinik begonnen hat. Nach dem ersten Eingriff geht es mir bedeutend besser und ich habe viel weniger Schmerzen, als das bei Beginn dieser Behandlungen im Frühling der Fall war und ich hoffe natürlich, dass es in den kommenden Tagen auch so bleibt... ;-)

Update folgt, liebe Grüsse
eure Täz

Sunday, September 7, 2014

Interview an der "gehla" in Chur

Gestern am Abend durfte ich im Rahmen der Bündner Herbstmesse, der "gehla", zusammen mit Jann Billeter auf der Couch platz nehmen und mich seinen Fragen über meine Saison, meinen Trainingsverlauf und meine Beziehung zur Bewegung stellen.
Dies im Rahmen der Ausstellung des Kantonsspitals Graubünden "Erlebbare Organe".
Zum Abschluss musste ich mich noch sportlich betätigen und mich nach einer Vorbelastung an der Zugmaschine, im Biathlon versuchen. Na ja einen Treffer gabs :-) .

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Hier einige Impressionen, danke Urs Steger für die Fotos!












Der Schlussbericht von unserem Camp in Finnland folgt bald.

Liebe Grüsse Laurien